Akademie für Persönlichkeit und Führung

Crossover: Transformative Autorität in soziokratischen Strukturen

Die Soziokratie ist eines der wenigen Strukturmodelle für Organisationen, in denen die transformative Haltung zu Autorität ihre volle Wirkung entfalten kann. Gleichzeitig ermöglicht diese Autoritätshaltung, das volle Potenzial der Soziokratie freizusetzen.

Es ist an der Zeit, einen selbsterfahrungsorientierten Lernraum bereitzustellen, in denen die Mitwirkenden beide Konzepte beginnen zu erleben.

Die Soziokratie ist eine Organisationsform mit Strukturen, soziale Praktiken und einer Grundhaltung, die Zielorientierung mit  Selbstorganisation durch klar beschriebene Zuständigkeiten und zugleich abgegrenzte Spielräume verbindet.

Die Transformative Autorität stellt ein Haltungs- und Handlungskonzept für Menschen in Führungsrollen zur Verfügung, um die Führungsbeziehung in Richtung Co-Kreation und Co-Führung zu transformieren.

Wir laden in drei Räume zur Co-Kreation und Co-Führung ein und zwar Menschen, die bereit sind, sich in intensive Erlebnisse hineinzugeben.

In diesen Räumen werden die Teilnehmer:innen zu Mitgestalter:innen ihres Lern- und Entwicklungsprozesses. Katharina und Frank bringen sich als formelle Leitung in den Führungs- und Folgeprozess im Sinne der Transformativen Autorität mit ein.

Online im Erkundungsraum am 30. August 2021, 17.00 bis 20.00 Uhr

Beginnend mit einem einführenden Webinar, geben wir Einblicke in die Essenzen von Soziokratie und Transformativer Autorität. Die Gruppe lernt sich und ihren Startpunkt kennen - und wendet bereits das soziokratische Entscheidungsformat des KonsenT an. Jede:r Mitwirkende:r beginnt dabei auch mit seinem persönlichen Reflexionsprozess (Journaling).

Experimentieren im Atelier am 30. September und 1. Oktober 2021 in Wien

In den zwei Tagen arbeiten wir modellhaft daran, wie die Gruppe sich selbst zu einem soziokratischen System zu entwickeln beginnt - in der Haltung und mit Praktiken der Transformativen Autorität. Themen, an denen wir sicherlich vorbeikommen:

  • Selbstorganisation, Entscheidungsverfahren und (Selbst-)Führung

  • Achtsamkeit und Emergenzräume

  • Interessenskonflikte deeskaliert und beharrlich bearbeiten

  • Führen und Folgen in den unterschiedlichen Autoritätsverständnissen

  • Co-Kreation und Co-Führung in der Transformation

  • Strukturen, Prozesse und Rollen der Soziokratie

  • Führungskoalition/ -netzwerk

  • (Transfer-)Arbeit an der eigenen Organisation

  • ...

Am Nachmittag des zweiten Tages erhält die Gruppe die Aufgabe, das Community-Building für den dritten Raum vorzubereiten: Ein co-gestalteter Online-Raum nach acht Wochen, um die Erkenntnisse aus der Gruppe als auch aus den individuellen Prozessen zu reflektieren und zu vertiefen. Dafür wählt die Gruppe soziokratisch zwei Repräsentant:innen, die sowohl den Vorbereitungsprozess als auch durch den halben Tag selbst führen - gemeinsam mit der Gruppe sowie mit Katharina und Frank.

Online im Reflexionsraum am 3. Dezember 2021, 9.00 - 12.00 Uhr

Die zwei Repräsentant:innen führen auf Basis der Vorbereitung mit der Gruppe sowie mit Katharina und Frank als formale Leitung durch den Vormittag. Vermutlich stehen Transferthemen aus den individuellen Entwicklungsprozessen sowie aus den Organisationen/ Unternehmen der Mitwirkenden im Fokus. Daraus bildet sich eine kollektive Weisheit.

Am Ende kann jede:r Mitwirkende:r entscheiden, ob sie bzw. er sich in die bildende Lern-Community einbringen und den Lernprozess mit (Teilen) der Gruppe fortsetzen will.

Investition

  • Je Online-Workshop Euro 290,—

  • Präsenzworkshop Euro 950,— sowie Verpflegungspauschale Euro 61,—/ Tag

  • Die Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Jede:r Mitwirkende:r zahlt seine Übernachtung selbst. Wir empfehlen die Übernachtung im Hotel Magdas, am Rand des Naherholungsgebietes Prater gelegen, in dem wir auch arbeiten.

InfoWebinar

Am 5. Juli 2021 findet ein kostenfreies InfoWebinar zwischen 17.00 und 18.30 Uhr statt. In diesem stellen sich Katharina und Frank sowie das Design vor. Es besteht ausreichend Zeit, Fragen zu stellen und Antworten zu erhalten.

Coaches

Anmelden

Die Anmeldung basiert auf unseren AGB und ist ganz einfach: Schreiben Sie uns bitte eine Nachricht. Die Reihenfolge der verfügbaren Plätze erfolgt nach dem zeitlichen Eingang der Anmeldungen.

Sie erhalten dann von uns eine Rechnung für die Anzahlung von 10 Prozent. Wenn die Anzahlung auf unserem Konto eingegangen ist, ist der Platz für Sie verbindlich gesichert.

Wenn Sie noch Fragen haben, finden Sie Antworten bei den FAQ. Wir beraten Sie aber auch gerne unter +49 (0) 5136 9765612